Supervision und Prüfungsexpertise

Im Berufsalltag füllen wir Rollen aus, an die bestimmte Erwartungen geknüpft sind. Eine Rolle bietet Orientierung in unserem Arbeitsfeld – für andere und für uns selbst. Damit wir unsere Rolle gut ausfüllen können, brauchen wir Rollenbewusstsein. In der Supervision geht es darum, dieses Rollenbewusstsein zu festigen. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle fördert Selbstbewusstsein und Selbstkenntnis und damit auch die berufliche Professionalität. Supervision im Team fördert die Klärung der Rollen untereinander. Damit werden gegenseitige Erwartungen transparent und die Zusammenarbeit erleichtert.

Um das Rollenbewusstsein und damit die Professionalität von Beratungspersonen zu fördern, engagiere ich mich als Prüfungsexpertin an der Berufsprüfung der Spezialist*innen in Unternehmensorganisation, an der höhere Fachprüfung der Expert*innen in Organisationsmanagement und an der Berufsprüfung der betrieblichen Mentor*innen. Darüber hinaus begleite ich Teams supervisorisch.

Zu meiner Arbeit als Prüfungsexpertin und Supervisorin gebe ich gerne Auskunft unter +41 79 475 04 17 oder per Mail.